Albert Massiczek
1916–2001

Brief von Dr. Kurt Lingens, 10. 8. 1945

Dr. med. KURT LINGENS
[Adresse, Telefonnummer]

Wien, am 10. VIII. 45

Lieber Albert!

Ich be­nütze die Gelegen­heit Dir ei­nen Brief zu­kom­men zu las­sen.

Dass es Dei­ner Fami­lie gut geht, wirst Du schon wis­sen, [private Bitte unkenntlich gemacht].

Ich freue mich sehr zu hö­ren, dass es Dir gut geht und ich bin der Mei­nung, dass Du, wenn ir­gend­mög­lich ver­su­chen soll­test noch zu­min­dest 6 Mona­te dort be­ruf­lich zu blei­ben. Das schliesst nicht aus, dass Du ein­mal auf eine/zwei Wo­chen nach Auf­he­bung der De­mar­ka­tion zur Son­die­rung hier­her reist. Vor­läu­fig sind die Ar­beits- und Lebens­bedin­gun­gen für Dich dort je­den­falls bes­ser. Lass Dir das bitte durch den Kopf ge­hen und siche­re Dir jeden­falls dort Dei­ne der­zei­ti­ge Arbeits­mög­lic­hkeit, damit Du not­falls wie­der dort­hin zu­rück kannst.

Sei von uns allen sehr herz­lich gegrüßt

Kurt Lingens

[(private) Grüße unkenntlich gemacht]

fs1

fs1

© lucdesign 2008 • Impressum